Future Network Cert ehrt Top Requirements Engineers & Software Architekten 2013

17. Februar 2014

„Wer sich für die Handwerkskunst der Softwarearchitektur interessiert, für den ist iSAQB bestimmt ein Begriff. Der Foundation Level bestätigt, dass der erfolgreiche Prüfungsteilnehmer über Grundwissen aus dem geprüften Bereich verfügt, welches er der Zertifizierungsstelle gegenüber durch die richtige Beantwortung von Multiple-Choice Fragen nachgewiesen hat. Die 2013 neu eingeführte Zertifizierung zum iSAQB Advanced Level richtet sich an Software-Architekten mit fortgeschrittenen Kenntnissen. Der Lehrplan des iSAQB Advanced Level Programms besteht aus einzelnen Modulen, die sich jeweils einem bestimmten Schwerpunkt der Kompetenz von Professionals für Softwarearchitektur widmen. Zur Prüfungszulassung benötigt man 70 Credit Points (CPs) aus allen drei Kompetenzbereichen (Methodik, Technik und Kommunikation). Die Qualifizierung von Professionals für Softwarearchitektur wird somit konsequent im Anschluss an das Foundation Level fortgesetzt. Durch die erfolgreiche Prüfung weisen die Teilnehmer ihre neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten anhand klar definierter Prüfungskriterien nach. Die von Future Network Cert eingeführte Ehrung schafft einen zusätzlichen Mehrwert! Denn unter den Top 20 von mehr als 870 geprüften Personen zu sein, ist eine schöne Leistung und natürlich auch ein Verdienst der Schulungsinstitute“, erklärte Frau Dipl.-Ing. Mahbouba Gharbi, Vorstandsvorsitzende des iSAQB.

Artikel lesen