Rückblick – 4. iSAQB Architekturtage

27. Oktober 2014

Auch dieses Jahr war der iSAQB e.V. wieder mit einem Stand auf den Architekturtagen vertreten.

Im Rahmen des OBJEKTspektrum Events fanden die diesjährigen iSAQB-Architekturtage unter dem Motto: „Global, mobil und skalierbar: Architekturen der Zukunft“ statt.

Durch die vielen Teilnehmer waren viele verschiedene Fachrichtungen und Nationalitäten vertreten. Der gemeinsame Nenner Softwarearchitekturen jedoch war eindeutig gegeben und durch viele spannende Vorträge untermauert.

Insgesamt 170 Teilnehmer in München, Mainz und Hannover, die wiederholte »Mixed-Zone«, viele bekannte Experten, ein umfangreiches Programm über 3 Tage mit insgesamt 15 Sprechern wie z.B. Mirko Novakovic, Roland Mast, Stefan Toth, Michael Plöd und Uwe Friedrichsen haben auch dieses Jahr wieder dazu beigetragen, dass die iSAQB Architekturtage ein voller Erfolg waren.

Die Keynote in diesem Jahr wurde zum Thema „Lean Startups Eat the World!“ gehalten.

U.a. ging es über 3 Tage im Programm und in den Mixed-Zone Diskussionen darum, die folgenden Fragen zu diskutieren: Wie gestalten wir als Architekten die richtigen Systeme, die diesen Anforderungen gerecht werden? Was sind die Architekturen der Zukunft? Was tun, wenn ihr Webportal dem Ansturm durch zunehmende soziale Vernetzung nicht gewachsen ist?

Auch die gutbesuchte Ausstellung sowie der iSAQB Stand rundeten die 4. Architekturtage ab. Das Interesse am CPSA Advanced Level ist groß und es gab sehr positives Feedback zum Relaunch der iSAQB Webseite!

Wir freuen uns auf die nächsten iSAQB Architekturtage!
http://www.isaqb-architekturtage.de/

 

iSAQB Stand_2    Keynote_München

Ausstellung_Friedrichsen      Ausstellung

Mixed_Zone      Session