Zeitgemäße Softwarearchitektur: Der Umgang mit beschränkten Mitteln (Teil 1)

10. November 2014

Haben Sie schon einmal erklärt bekommen, wie das mit der Softwarearchitektur richtig funktioniert? Haben Sie schon mal ein Buch gelesen und gedacht: So müssten wir mal arbeiten? Bei mir war beides öfter der Fall, und am Ende hat der Projektalltag alles zunichtegemacht: kein Geld, keine Zeit, die falschen Leute oder zu viel „Legacy“. Arbeit an der Softwarearchitektur findet (leider) selten ideale Voraussetzungen. Eine moderne Disziplin muss deshalb mit der Unvollkommenheit unserer Projekte zurechtkommen. Ein Schlüssel dazu: der Umgang mit beschränkten Mitteln.

von Stefan Toth

Artikel hier lesen.