Ihre Vorteile als akkreditierter Trainingsprovider

  • Sie erhalten die Berechtigung zur Durchführung von offiziellen Trainings nach dem Curriculum des iSAQB®.
  • Verbessern Sie die Marktpositionierung ihrer Organisation: Sie beweisen mit einer Akkreditierung ihrer Kurse, ihrer Organisation und ihrer Trainer eine besondere Qualität ihrer Ausbildungsangebote und Lehrmaterialien.
  • Steigern Sie den Erfolg ihres Trainingsgeschäfts durch ein international anerkanntes und standardisiertes Ausbildungsangebot. Sie erhalten die Möglichkeit weltweit Trainings anzubieten.
  • Sie werden berechtigt Prüfungen bei anerkannten Zertifizierungsstellen des iSAQB® zu beauftragen.
  • Erhöhen Sie die positive Wahrnehmbarkeit ihrer Organisation mit dem offiziellen Siegel und den Marken des iSAQB® inkl. vielfältiger Marketingmaterialien.
  • Sie erhalten hochwertige Kontakte: Ihre Schulungstermine werden über einen Terminkalender auf der iSAQB-Webseite zentral beworben. Wir listen Sie als offiziellen Trainingsprovider auf und wir leiten Anfragen für Trainings und Inhouseschulungen an Sie weiter.
  • Als Trainingsprovider erhalten Sie Aktualisierungen der CPSA-Lehrpläne, noch bevor diese auf der iSAQB-Webseite veröffentlicht werden.
  • Sie werden Teil eines exklusiven und internationalen Netzwerkes von bekannten Vordenkern und Praktikern der Softwarearchitektur-Szene.

 

Die iSAQB®-Qualitätssiegel auf einen Blick

Alle Akkreditierungen des iSAQB® haben das Ziel, Softwarearchitektur-Schulungen mit einem hohen Qualitätsstandard und Praxisbezug sowie einheitlichen Lehrplänen sicher zu stellen. Eine CPSA-Schulung darf nur in der Kombination der folgenden drei Akkreditierungen stattfinden:

1. iSAQB® Accredited Training Provider

2. iSAQB® Accredited Trainer

3. iSAQB® Accredited Training

 

Die Akkreditierung von Trainingsprovidern (TP)

  • Unternehmen oder einzelne Person können eine Akkreditierung als Trainingsprovider erhalten, wenn ausreichende Kompetenzen im Bereich Softwarearchitektur nachgewiesen werden.
  • Um akkreditiert zu werden, verpflichten sich Trainingsprovider CPSA-Schulungen durchzuführen, die konform zu den iSAQB®-Lehrplänen sind und in denen ausschließlich iSAQB®-akkreditierte Trainer(innen) eingesetzt werden.
  • Erfolgreich akkreditierte Trainingsprovider erhalten das Qualitätssiegel iSAQB® Accredited Training Provider.

 

Die Akkreditierung für Trainer

Um die Akkreditierung zum iSAQB® Accredited Trainer zu erhalten, müssen Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Mindestens drei Jahre praktische Erfahrungen als Softwarearchitekt(in) und didaktische Kompetenzen – diese können unter anderem nachgewiesen werden durch Referenzprojekte, Trainerprofile oder Veröffentlichungen.
  • Der Zugang zu mindestens einem iSAQB-akkreditiertem Trainingsmaterial bzw. Training muss gewährleistet sein.
  • Ein telefonisches oder persönliches Interview mit Expert(inn)en des iSAQB wurde erfolgreich absolviert.

Hinweise:

  • Die Akkreditierung von Trainern ist kostenfrei bis zu einer Anzahl von drei Trainern pro Trainingsprovider.
  • Trainer können gleichzeitig Trainingsprovider sein.

 

Die Akkreditierung von Trainings

Die Akkreditierungen von Schulungen im Foundation Level und im Advanced Level erfolgen durch einmalige Audits der zugehörigen Trainingsmaterialien. Die erfolgreiche Akkreditierung von Trainings werden mit dem Qualitätssiegel iSAQB® Accredited Training sichtbar gemacht.

 

Informationsmaterial

Download: iSAQB-Akkreditierungsgebühren

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie ich für eine iSAQB®-Akkreditierung als Trainingsprovider interessieren, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf an info@isaqb.org.