Zum Inhalt springen
iSAQB-news-WEBSEC-FB Post-100620

Das neue CPSA-Advanced Level Modul Web Security (WEBSEC) ist verfügbar

Das iSAQB® hat den Lehrplan des neuen Moduls Web Security (WEBSEC) bekannt gegeben. Damit wird das umfang­reiche Aus- und Weiter­bil­dungs­pro­gramm des iSAQB® im Bereich Advanced Level auf 17 Module erweitert.

Im neuen Modul WEBSEC lernen Software­ar­chi­tekten im Detail, was „Sicherheit“ ist und wie sie in eigene Analyse- und Entwick­lungs­pro­zesse integriert werden kann, wobei der technische Schwer­punkt auf webba­sierten Systemen liegt. Themen des Lehrplans sind beispiels­weise sicherer Design- und Entwick­lungs­prozess, Krypto­graphie, mögliche Angriffs­vek­toren sowie Security und Infrastruktur. Für das Absol­vieren dieses Moduls erhalten Teilnehmer 20 Credit Points im Bereich technische Kompetenz und 10 Credit Points in metho­dische Kompetenz. Diese Credit Points können dann für eine nachfol­gende Zerti­fi­zie­rungs­prüfung zum Certified Profes­sional of Software Architecture (CPSA) im Advanced Level genutzt werden. Weitere Infor­ma­tionen zum Lehrplan gibt es hier: https://isaqb-org.github.io/curriculum-websec/curriculum-websec-de.pdf

Erste WEBSEC-Schulungs­termine werden in Kürze unter folgendem Link veröf­fent­licht: https://www.isaqb.org/find-trainings/.

Teilen Sie diesen Artikel:

Bleiben Sie informiert mit dem iSAQB®-Newsletter!

Nach oben scrollen