Zum Inhalt springen
BREITES BASIS­WISSEN FÜR SOFTWAREARCHITEKT:INNEN

Das CPSA®-
Foundation Level

CPSA-E_CertifiedProfessional_for_SWArchitecture_Level_4c

Das CPSA-Foundation Level vermittelt die Fähigkeit, im Team für ordentlich beschriebene Anfor­de­rungen und Systeme bis zu einer mittleren Größe eine angemessene Software­architektur zu entwerfen, zu dokumen­tieren, die Qualität zu sichern und zu bewerten sowie die dafür notwen­digen Werkzeuge zu kennen. Teilneh­mende erhalten profes­sio­nelles Handwerkszeug, um Software­ar­chi­tek­turen erfolg­reich umzusetzen und moderne Systeme optimal zu gestalten.

Die Zerti­fi­zierung als CPSA-Foundation Level ist ein wertvolles Gütesiegel für einen inter­na­tional anerkannten Ausbil­dungs­standard in der Software­architektur und bietet viele Vorteile für die beruf­liche Weiterentwicklung.

foundation-level-diagramm-en

Inhalte des Foundation Levels

isaqb-favicon

Den Begriff und die Bedeutung von Softwarearchitektur

isaqb-favicon

Aufgaben und Verant­wortung für Sie als Softwarearchitekt*innen

isaqb-favicon

Ihre Rolle als Softwarearchitekt*in in Projekten 

isaqb-favicon

State-of-the-Art-Methoden und Techniken zur Entwicklung von Softwarearchitekturen

Bauen Sie Ihre Fähig­keiten auf

Diese Fähig­keiten vermittelt ein Training im Foundation Level

isaqb-favicon

Wie Sie mit anderen Projekt­be­tei­ligten aus den Bereichen Anfor­de­rungs­ma­nagement, Projekt­ma­nagement, Test und Entwicklung wesent­liche Entschei­dungen für eine Software­architektur erfolg­reich abstimmen können.

isaqb-favicon

Wie Sie Software­ar­chi­tek­turen auf Basis von Archi­tek­tur­mustern und techni­schen Konzepten optimal dokumen­tieren und kommunizieren.

isaqb-favicon

Wie Sie wesent­liche Schritte beim Entwurf von Software­ar­chi­tek­turen für kleine und mittlere Systeme selbst­ständig durchführen.

Additional Information

Frequently Asked Questions

Darf ich mich nach bestan­dener Prüfung Software­ar­chi­tektIn nennen?

Die CPSA-Zerti­­fi­­zierung ist kein Berufs­ab­schluss, sondern ein Nachweis über bestimmte Kennt­nisse im Bereich Software­architektur. Das iSAQB kann keine Berufs­be­zeich­nungen vergeben, daher schlagen wir Ihnen vor, sich nach bestan­dener Prüfung „Certified Profes­sional for Software Architecture durch das iSAQB“ zu nennen.

In Deutschland herrscht Unklarheit darüber, ob es gesetzlich erlaubt ist, sich Software­ar­chi­tektIn zu nennen. Wir empfehlen Ihnen, sich über die Gesetze bezüglich der Berufs­be­zeichnung in Ihrem Land zu informieren.

Ich habe mein Zerti­fikat verloren. Kann es neu ausge­stellt werden?

Wenn Ihr Zerti­fikat verloren gegangen ist, können Sie sich an die Zerti­fi­zie­rungs­stelle, die Ihre Prüfung abgenommen hat, oder an das iSAQB wenden. Grund­sätzlich können Sie im Zeitraum von 10 Jahren nach dem Prüfungs­datum eine Kopie Ihres Zerti­fi­kates beantragen. 

Kann die CPSA-Schulung als Bildungs­urlaub absol­viert werden?

Aktuell (Stand April 2020) ist uns nicht bekannt, dass eine CPSA-Schulung als Bildungs­urlaub absol­viert werden kann. Um dies zweifelsfrei heraus­zu­finden, erkun­digen Sie sich bitte beim jewei­ligen Trainingsprovider.

Kann ich eine Prüfung zum CPSA‑F ohne ein vorbe­rei­tendes Training durchführen?

Zur Vorbe­reitung auf die Foundation-Level-Prüfung ist die Teilnahme an einem Präsenz­training oder einer Online­schulung eines akkre­di­tierten Trainings­pro­viders sehr empfeh­lenswert. Ein akkre­di­tiertes CPSA‑F®-Training dauert in der Regel drei bis vier Tage und behandelt alle relevanten Themen­schwer­punkte der Prüfung.

Es ist jedoch auch möglich, die CPSA‑F®-Prüfung ohne die Teilnahme an einer Foundation-Level-Schulung abzulegen. Zur selbst­stän­digen Prüfungs­vor­be­reitung empfehlen wir folgende Literatur:

Was beinhaltet der Foundation Level-Lehrplan?

Das CPSA‑F (Foundation Level) besteht aus den folgenden Teilen:

  1. Grund­lagen von Software­architektur, Rolle und Aufgabe von SoftwarearchitektInnen
  2. Beschreibung und Kommu­ni­kation von Softwarearchitekturen
  3. Entwurf und Entwicklung von Softwarearchitekturen
  4. Archi­tektur und Qualität
  5. Werkzeuge für SoftwarearchitektInnen
  6. Beispiele von Softwarearchitekturen

Die Teile 1–5 sind dabei relevant für die CPSA-F-Zertifizierungsprüfung.

Die detail­lierten Lernin­halte bezie­hungs­weise Lernziele entnehmen Sie bitte dem offizi­ellen Lehrplan, hier online bzw. zum Download.

Welche Voraus­set­zungen benötige ich für eine Foundation Level-Zertifizierung?

Teilneh­mende sollten folgende Kennt­nisse und/oder Erfahrung mitbringen:

  • Mindestens 18 Monate praktische Erfahrung in Software­ent­wicklung, erworben durch Program­mierung unter­schied­licher Projekte oder Systeme außerhalb der Ausbildung.
  • Kennt­nisse und praktische Erfahrung in mindestens einer höheren Programmiersprache.
  • Grund­lagen der Model­lierung und Abstraktion.
  • Grund­lagen von UML (Klassen‑, Paket‑, Kompo­­nenten- und Sequenz­dia­gramme) und deren Zusam­menhang zu Quellcode.
  • Praktische Erfahrung in techni­scher Dokumen­tation, insbe­sondere in der Dokumen­tation von Quellcode, System­ent­würfen oder techni­schen Konzepten.

Hilfreich für das Verständnis einiger Konzepte sind darüber hinaus:

  • Kennt­nisse der Objektorientierung.
  • Praktische Erfahrung in mindestens einer objekt­ori­en­tierten Programmiersprache.
  • Praktische Erfahrung in der Konzeption und Imple­men­tierung verteilt ablau­fender Anwen­dungen, wie etwa Clien­­t/­­Server-Systeme oder Web-Anwendungen.

Wir erachten es als sinnvoll, sich durch ein akkre­di­tiertes Training auf die CPSA-F-Prüfung vorzu­be­reiten – grund­sätzlich könnten Sie aber auch ohne Schulung an einer CPSA-F-Prüfung teilnehmen.

Wer darf CPSA-Trainings anbieten und durchführen?

Um Schulungen anbieten und durch­führen zu können, ist eine Akkre­di­tierung durch das iSAQB erfor­derlich. Das bedeutet, dass sich Trainings­pro­vider den Akkre­di­tie­rungs­be­din­gungen des iSAQB verpflichten. Weitere Details dazu finden Sie auf unserer Info-Seite zur Akkre­di­tierung.

Wie unter­scheidet sich das CPSA-Programm zur TOGAF-Ausbildung?

Neben der TOGAF-Ausbildung nimmt das CPSA-Programm inter­na­tional einen großen Stellenwert in Unter­nehmen ein. Das CPSA-Programm legt im Vergleich zur TOGAF-Ausbildung generell einen stärkeren Schwer­punkt auf die praktische Umsetzung von IT-Systemen.

Wie wird der Lehrplan im CPSA-Foundation Level weiter­ent­wi­ckelt? Ist es möglich, sich am Entwick­lungs­prozess zu beteiligen?

Innerhalb des iSAQB engagiert sich die Arbeits­gruppe Foundation Level für die Weiter­ent­wicklung und Aktua­li­sierung des Lehrplans im CPSA-Foundation Level. Gemeinsam bringen die Exper­tInnen der Arbeits­gruppe Verbes­se­rungs­vor­schläge ein und bewerten Änderungs­hin­weise, die alle inter­es­sierten Personen als „GitHub Issues“ im öffent­lichen Repository auf https://github.com/isaqb-org/curriculum-foundation/issues einstellen können. Jeder Release-Zyklus beträgt zwei Jahre. Änderungen in den Lehrplänen wirken sich in der Regel auf die bestehenden Schulungen von Trainings­pro­vidern sowie die jeweils aktuell geltenden Prüfungs­fragen aus. Allen Trainings­pro­vidern und anerkannten Zerti­fi­zie­rungs­stellen werden mögliche Änderungen immer recht­zeitig vor dem Release eines neuen Lehrplans zur Kenntnis gegeben.

Downloads

Allge­meine Infobro­schüre

Infobro­schüre mit allge­meinen Infor­ma­tionen über das iSAQB und die CPSA-Zertifizierungen.

English Version [pdf]

Deutsche Version [pdf]

Foundation Level – Beispiel­prüfung Antworten

Diese Datei beinhaltet die Lösungen zu den Fragen aus der Foundation Level-Beispielprüfung.

English Version [pdf]

Deutsche Version [pdf]

Versión en Español [pdf]

Foundation Level – Beispiel­prüfung Fragen

Die Foundation Level-Beispiel­­prüfung beinhaltet 39 Fragen und ist der echten Prüfung nachempfunden.

English Version [pdf]

Deutsche Version [pdf]

Versión en Español [pdf]

Foundation Level – Infobro­schüre

Infobro­schüre mit allge­meinen Infor­ma­tionen über das CPSA-Foundation Level.

English Version [pdf]

Deutsche Version [pdf]

Foundation Level – Prüfungs­regeln

Dieses Dokument enthält die allge­meinen Regeln bezüglich der CPSA-Foundation-Level-Prüfung. Es bietet Infor­ma­tionen zu Dauer, Arten von Fragen, Punkte­vergabe, Daten­­schutz- und Vertrau­lich­keits­er­klärung sowie kurze Beispiele zur Form der Prüfungsfragen.

English Version [pdf]

Deutsche Version [pdf]

Versión en Español [pdf]

Versione Italiana [pdf]

Versão em Português [pdf]

Version Française [pdf]

Glossar der Software­architektur-Termi­no­logie

Das iSAQB-Glossar umfasst die Basis-Termi­­no­­logie der Software­architektur. Das Glossar ist verfügbar auf Deutsch, Englisch, Franzö­sisch, Chine­sisch, Italie­nisch, Portu­gie­sisch (Brasilien) und Spanisch. Weitere Sprachen sind in Vorbe­reitung. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich die englische Version eine detail­lierte Erläu­terung aller Begriffe enthält.

English Version [pdf]

Deutsche Version [pdf]

Versión en Español [pdf]

Versione Italiana [pdf]

Version Française [pdf]

Versão em Português [pdf]

中文版 [pdf]

Lehrplan Foundation Level

Lehrplan des Foundation Levels einschließlich sämtlicher Lernziele und Begriffe zu den einzelnen Kapiteln.

Verfügbare Versionen des Curriculums:

English version: 2021.1‑EN
Deutsche Version: 2021.1‑DE
Versione Italiana: 2019.2‑IT
Versión en Español: 2021.1‑ES

English Version [pdf]

Deutsche Version [pdf]

Versione Italiana [pdf]

Versión en Español [pdf]

Branchen-Exzellenz

All unsere Trainings werden durch iSAQB-akkreditierte Traine­rInnen und Trainings­pro­vider durch­ge­führt. Profi­tieren auch Sie von dieser exzel­lenten Partnerschaft!

Software&Support_Logo
Logo of Open Value - iSAQB Accredited Training Provider
Logo of Technikum Wien - iSAQB Accredited Training Provider
Gustavo_Marquez_Sosa_logo
Method Park by UL_Logo
HiralVyasDave
Logo Expandior

Bleiben Sie informiert mit dem iSAQB®-Newsletter!

Nach oben scrollen