Zum Inhalt springen

Warum sollte ich an der CPSA®-Advanced-Level-Schulung CLOUD­INFRA (Infrastruktur, Container und Cloud Native) teilnehmen?

iSAQB Blog CLOUDINFRA interview with curators Anja Kammer and Marc Haid

Was steckt hinter dem CPSA-Advanced-Level-Training CLOUD­INFRA (Infrastruktur, Container und Cloud Native)? Was können Teilneh­mende von diesem Training erwarten – einem von 17 Modulen des mehrstu­figen CPSA-Programms (Certified Profes­sional for Software Architecture) des iSAQB? Kurator Marc Haid und Kuratorin Anja Kammer beleuchten einige sehr relevante Fragen zu diesem Advanced-Level-Training und zeigen auf, welche Inhalte und Themen CLOUDINFRA…

Weiterlesen

Warum sollte ich an der CPSA®-Advanced-Level-Schulung EMBEDDED (Embedded Systems) teilnehmen?

iSAQB Blog EMBEDDED interview with curator Ulrich Becker

Das mehrstufige CPSA-Programm des iSAQB, kurz für Certified Profes­sional for Software Architecture, ist ein beruf­liches Weiter­bil­dungs­pro­gramm. Es richtet sich an alle IT-Profes­­sionals, die an Lösungs­struk­turen arbeiten. Im Advanced Level, der zweiten Stufe des CPSA-Programms, können die Teilneh­menden zwischen 17 Modulen wählen – und eines davon behandelt das Thema Embedded Systems. Um den Inhalt und auch…

Weiterlesen

Warum sollte ich an der CPSA®-Advanced-Level-Schulung BLOCK­CHAIN teilnehmen (Konsens­bildung in wenig vertrauens­würdigen dezen­tralen Anwendungen)?

iSAQB Blog BLOCKCHAIN interview with curator Lars Hupel

Das CPSA Advanced Level ist die zweite Stufe innerhalb des mehrstu­figen CPSA-Programms (Certified Profes­sional for Software Architecture) des iSAQB. Eine der 17 Trainings­op­tionen des Advanced Levels, aus denen Teilneh­mende wählen können, ist das Modul BLOCK­CHAIN – Konsens­bildung in wenig vertrauens­würdigen dezen­tralen Anwen­dungen. In diesem infor­ma­tiven Interview liefert Lars Hupel, Kurator des Advanced-Moduls BLOCK­CHAIN, einen guten…

Weiterlesen

Warum sollte ich an der CPSA®-Advanced-Level-Schulung SOFT (Soft Skills für Softwarearchitekt:innen) teilnehmen?

iSAQB Blog Advanced Level Training SOFT interview with curator Kim Nena Duggen

Das CPSA Advanced Level ist die zweite Stufe innerhalb des mehrstu­figen CPSA-Programms (Certified Profes­sional for Software Architecture) des iSAQB. Die Teilneh­menden können aus 17 Trainings, sogenannten Modulen, in drei Kompe­tenz­be­reichen wählen – techno­lo­gi­scher, metho­di­scher und kommu­ni­ka­tiver Kompetenz. Das wichtigste Training im Bereich der kommu­ni­ka­tiven Kompetenz ist das Advanced-Level-Modul SOFT (Soft Skills für Softwarearchitekt:innen). Kim Nena…

Weiterlesen

Teilnahme am iSAQB® CPSA®-Advanced-Training in Web-Archi­tek­turen (WEB) – Wer sollte die Schulung besuchen und warum?

iSAQB Blog WEB interview with curator Till Schulte-Coerne

Wer soll mit dem Modul WEB angesprochen werden? Die Schulung richtet sich an Leute, die einen etwas breiteren Überblick über den riesigen Themen­be­reich „Web“ suchen. Das Ziel ist auf möglichst vielen Ebenen, vom Backend über die Infrastruktur bis hin zum schnell­le­bigen Bereich des Web-Frontends, möglichst viele bestehende Standards sowie unter­schied­liche Ansätze für Archi­tek­turen zu beleuchten…

Weiterlesen

Teilnahme am iSAQB® CPSA®-Advanced-Training in Domain-Driven Design (DDD) – Wer sollte die Schulung besuchen und warum?

iSAQB Blog DDD interview with curator Carola Lilienthal

Wer soll mit dem Modul DDD angesprochen werden? Das DDD-Modul wendet sich an Softwarearchitekt:innen und Softwareentwickler:innen, die sich nicht nur in der Techno­logie zuhause fühlen wollen, sondern auch Methoden und Konzepte kennen­lernen möchten, die sie beim Durch­dringen der Fachlichkeit und ihrer Model­lierung in Software unter­stützen. Unabhängig von der Zerti­fi­zierung für Entwickler:innen und Architekt:innen, die das…

Weiterlesen

Teilnahme am iSAQB® CPSA®-Advanced-Training in funktio­naler Software­architektur (FUNAR) – Wer sollte die Schulung besuchen und warum?

iSAQB Blog FUNAR interview with curator Michael Sperber

Wer soll mit dem Modul FUNAR angesprochen werden? Die Schulung ist für alle Softwarearchitekt:innen gedacht, die neugierig sind auf Ansätze zur Software­architektur, die sich funda­mental von tradi­tio­nellen OOP-basierten Ansätzen unter­scheiden (und natürlich effek­tiver sind).   Welche Bedeutung hat das Modul für die beruf­liche Praxis von Softwarearchitekt:innen? Das kommt drauf an: Funktionale Archi­tektur unter­scheidet sich schon wesentlich…

Weiterlesen

SAG 2021 Session Recording: „Essential Architectural Thinking“

iSAQB-blog-SAG_UweFriedrichsen

Heutzutage herrscht viel Verwirrung zum Thema Archi­tek­tur­arbeit. Wann? Wie viel? Wer? Viele hitzige Debatten, und niemand stellt die entschei­dende Frage: Warum? Aber ohne die Frage nach dem Warum sind alle anderen Fragen sinnlos. Diese (englisch­spra­chige) Session von Uwe Fried­richsen, die auf dem Software Architecture Gathering 2021 stattfand, wird daher mit der Frage beginnen: *Warum* brauchen…

Weiterlesen

Setup for Hybrid Workshops

iSAQB-blog-Hybrid-Workshops

Abstract Hybrid: From Latin hybrida, a variant of hibrida. Something of mixed origin or compo­sition; often, a tool or technology that combines the benefits of formerly separate tools or techno­logies. (Source: Wiktionary) Hybrid workshops allow people online and on-site to colla­borate, both in education/training, or other types of meetings. Before COVID-19, workshops and trainings were…

Weiterlesen

Kevlin Henney on Dealing with Uncertainty

Dealing-with-Uncertainty

Software archi­tects are faced with uncer­tainty more often than we would like to admit. How can we deal with it – or can we even make it disappear? In this episode of Eberhard Wolff’s Software Architecture in Stream, Kevlin Henney talks about uncer­tainty and how to deal with it.   Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie…

Weiterlesen

Bleiben Sie informiert mit dem iSAQB®-Newsletter!

Nach oben scrollen